Dante Kaygo Enno vom Steinrech vom Höhgarten vom Schloss Mansfeld
                                                                                                                                                                                                                                                                            Dante                               Kaygo                         Enno         vom Steinrech            vom Höhgarten      vom Schloss Mansfeld

Übung macht den Meister....

...besser gesagt, früh übt sich...

Getreu diesen Mottos fangen wir schon früh an, mit Dante für spätere Ausstellungen zu trainieren, denn nur als eingespieltes Team ist man stark!

 

Hierbei handelt es sich um Übungen für das Ausstellungs Handling, oder auch Ringtraining, bei dem der Hund mit all den Abläufen einer Ausstellung vertraut gemacht wird und lernt, wie er sich in verschiedenen Situationen zu verhalten hat.

Steh, "Zähnchenzeigen", Abtasten des Körpers, Diagonalen und Kreise im richtigen Tempo und im Einklang mit dem Hundeführer zu laufen, werden trainiert und geprägt.

Das "Zähnchenzeigen" und Abtasten wird auch häufig von fremden Personen durchgeführt, damit Dante versteht und lernt, dass auch Fremde ihm ins Maul schauen oder ihn abtasten dürfen.

 

Papa Enno beobachtet das Geschehen mit Argusaugen, denn er weiß was in seinem Sohn steckt!

 

Dante macht das alles super, er ist sehr aufgeschlossen fremden Menschen gegenüber und hat keine Berührungsängste.

Auch ungewohnten Situationen steht er aufgeschlossen gegenüber, alles Neue ist höchst interessant und macht Spaß, beonders wenn es eine bestimmte Belohnung dafür gibt : Spiiiiiieeeeeleeeeen!

Es gibt nichts, woran er mehr Spaß hat!!

 

Du machst das schon super mein "Kleiner"!

Wir sind stolz auf dich!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Bojarra ; Gestaltung und Aufbau : Meike Bojarra